• Medizinische Pigmentierung

Medizinische Pigmentierung – für ein neues, positives Lebensgefühl!

Ähnlich wie beim Permanent Make-up werden auch bei der medizinischen Pigmentierung Farbpigmente in die oberste Hautschicht eingebracht, z. B. um unschöne Narben zu korrigieren oder Brustwarzen zu rekonstruieren. Für viele Patienten ist diese Behandlung ein wichtiger Step, der ganz entscheidend zum körperlichen Wohlbefinden beiträgt und ein völlig neues, positives Lebensgefühl verleihen kann.

Narbenpigmentierung

Viele von uns kennen das nur zu gut: Narben, die nach einem Unfall, nach Verbrennungen oder einer OP zurückbleiben, können irgendwann sehr unschön aussehen und werden dann als störendes Schönheitsmakel angesehen. In diesen Fällen kann eine Narbenpigmentierung helfen, die verfärbten Narben wieder dem natürlichen Farbton anzupassen. Meist wird bei dieser Narbenkorrektur die sogenannte Mikropigmentierung angewendet, d. h. dass mit einer feinen Nadel Farbpigmente in die oberste Hautschicht eingebracht werden.

Bei der hier beschriebenen Narbenbehandlung müssen die Farbpigmente durch das Narbengewebe in die Hautschicht gelangen. Diese Narbenschicht ist besonders dick und nur schwer zu durchdringen, sodass es durchaus nötig sein kann, dass die Behandlung mehrfach wiederholt werden muss, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen.

Brustwarzenpigmentierung

Ob nach einer Brustkrebsbehandlung oder einer anderen Brust-OP bzw. Brustrekonstruktion: Bei der Brustwarzenpigmentierung wird der Brustwarzenvorhof durch eine Pigmentierung korrigiert bzw. wiederhergestellt.  Dies geschieht, indem mit speziellen medizinischen Nadeln Farbpigmente in die mittlere Hautschicht implantiert werden.
So wird das Gesamtbild der Brust mithilfe der Brustwarzenkorrektur nach einem operativen Eingriff an der Brust vervollständigt. Schließlich trägt diese Korrektur für viele Patientinnen zum körperlichen Wohlbefinden bei.

Wichtig bei der Brustwarzenpigmentierung ist es, dass die Farben perfekt der natürlichen Hautfarbe angeglichen werden und sich so zu einem idealen Gesamtbild zusammenfügen. Dazu braucht es viel Erfahrung, eine hochwertige Technik und natürlich das entsprechende Know-how. Denn wir wissen genau, dass das Angleichen der Brustwarze bzw. des Warzenhof oft die letzte und damit auch sehr entscheidende Komponente für eine vollständige Wiederherstellung der Brust ist.

Alopecia & Krebspatienten

Alopecia ist eine bestimmte Form des Haarausfalls und kann die unterschiedlichsten Ausmaße haben:
Von der Alopecia totalis, der starken, totalen Form von Haarausfall bzw. dem Verlust aller Körperhaare – häufig Folge einer Krebserkrankung  bzw. der folgenden Chemotherapie –  bis hin zur Alopecia areata, dem kreisrunden Haarausfall.

Die Folgen der verschiedenen Arten von Alopecia können mit medizinischen Pigmentierungen behandelt werden. Dies geschieht, indem wir Kopfhaare, Wimpern oder Brauenhärchen optisch rekonstruieren und somit ideal auf Ihren individuellen Typ anpassen.

Auf diese Weise und mit dieser optischen Verbesserung ist es möglich, Ihnen ein großes Stück der gewünschten Lebensqualität, die Ihnen durch den Haarausfall verloren gegangen ist,  wieder zurückzugeben.